Wir kümmern uns um Königstein,

ohne den Blick auf die Landes-, Bundes- und Europaebene zu verlieren.

Unser Wahl­pro­gramm

zur Kom­mu­nal­wahl am 14. März 2021

Bei Fra­gen schrei­ben Sie uns bitte.

Schließen Sie sich uns an.

Letzte Meldungen:

FDP: König­stein soll leben­dig bleiben

Unse­re klei­ne Stadt König­stein im Tau­nus kann sich glück­lich schät­zen, über eine attrak­ti­ve Innen­stadt zu ver­fü­gen, um die uns vie­le Nach­bar­ge­mein­den benei­den, mit einer Mischung aus grö­ße­ren und klei­ne­ren Geschäf­ten und einer viel­fäl­ti­gen Gas­tro­no­mie. Jetzt gilt es, die­se Attrak­ti­vi­tät zu ver­tei­di­gen. Die Gas­tro­no­men muss­ten schon Anfang Novem­ber zum zwei­ten Mal

Weiterlesen »

Wir ertrin­ken im Papier­ab­fall – Hilfe!

Die Coro­­na-Mona­­te im Früh­jahr gaben uns schon einen Vor­ge­schmack auf die schwie­ri­ger gewor­de­ne Situa­ti­on beim Papier­ab­fall. Durch die ver­mehr­ten Aus­lie­fe­run­gen von Päck­chen und Pake­ten durch Post und Lie­fer­diens­te war die damit ein­her­ge­hen­de Men­ge an Kar­ton und Ein­wi­ckel­pa­pier kaum noch in den blau­en Papier­müll­ton­nen unter­zu­brin­gen. Aber in die­sen Wochen ist alles

Weiterlesen »

Wie steht es um König­steins Stadtfinanzen?

Nach einem drei­vier­tel Jahr Coro­na, einer jetzt bes­ser ein­zu­schät­zen­den Ent­wick­lung der dies­jäh­ri­gen Finanz­la­ge und nach­dem sich die Staub­wol­ke der Dis­kus­sio­nen zum Haus­halt 2021 gelegt hat, ist es an der Zeit, die Situa­ti­on der städ­ti­schen Finan­zen in der Zukunft zu bewer­ten. „Es sieht aktu­ell bes­ser aus als erwar­tet“, fasst Ascan Iredi,

Weiterlesen »

Her­aus­ra­gen­de Kan­di­da­ten für Orts­bei­rat Schneidhain

„Auch das Kan­di­da­ten­team für Schneid­hain ist rich­tig gut zusam­men­ge­setzt“, stellt der Vor­sit­zen­de des FDP-Orts­­ver­­­ban­­des, Ascan Ire­di, fest. Es wur­de von der Mit­glie­der­ver­samm­lung der König­stei­ner FDP ein­stim­mig gewählt. Auf Platz 1 der Lis­te steht Dr. Jür­gen Bokr, der die Libe­ra­len seit 10 Jah­ren im Orts­bei­rat ver­tritt und dar­über hin­aus im Stadt­par­la­ment von

Weiterlesen »